Wenn wir von durchschnittlich 65 kg Papiermüll pro Briefkasten in Deutschland ausgehen, vermeidet ein einziger Aufkleber jedes Jahr indirekt etwa 160 kg Holz, was wiederum 6500 Liter Wasser und 400kWh Strom bei der Herstellung verbraucht. Verdammt viel für etwas, was eigentlich niemand wirklich braucht.

Die Menge an Werbung ist regional sehr unterschiedlich, aber du kannst grob davon ausgehen, dass du mindestens die Hälfte davon weniger zum Altpapierkontainer bringen musst. Was da über die Jahre zusammenkommt ist immens! Dies ist ein Grund, warum Deutschland mit den USA zusammen den höchsten weltweiten Papierverbrauch pro Kopf hat.
Global sind wir bereits der viertgrößte Papierkonsument und dieser riesige Bedarf wird sicher nicht vom freundlichen Förster nebenan gedeckt: https://www.Regenwald-schuetzen.org/Verbrauchertipps/Papier/Regenwald-stirbt-fuer-Klopapier

Es gibt also sehr gute Gründe uns zu unterstützen.